Pressemitteilung der Volkmarser Karnevalsgesellschaft und der Stadt Volkmarsen

GEMEINSAM für Volkmarsen

Das schreckliche Ereignis am Rosenmontag, bei uns in Volkmarsen, macht uns fassungslos und unendlich traurig.
Unsere Gedanken sind in diesen Stunden bei den vielen Verletzten. Wir wünschen ihnen von Herzen eine schnelle und vollständige Genesung. Den Angehörigen gilt unser tiefstes Mitgefühl. Wir wünschen ihnen viel Kraft für die nächsten Tage, Wochen und Monate.
Wir möchten hier auch noch mal den vielen Einsatzkräften für ihren beeindruckenden Einsatz danken. Wir möchten aber auch herausstellen, dass viele Passanten und Umzugsteilnehmer sofort bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte und lange darüber hinaus geholfen haben. Dies ist für uns ein Lichtblick in dieser schwierigen Zeit.
Wir dürfen uns auch bei allen für die große und überwältigende Anteilnahme bedanken. Es ist gut zu wissen, dass wir in diesen schwierigen Stunden nicht alleine sind.
Wir alle sind Volkmarsen, wir halten zusammen und wir stehen in dieser schwierigen Zeit zusammen und werden das Ereignis gemeinsam verarbeiten.
Die Volkmarser Karnevalsgesellschaft 1937 e.V. und die Stadt Volkmarsen geben bekannt, dass ab sofort ein Spendenkonto verfügbar ist. Spenden können unter dem Verwendungszweck „GEMEINSAM für Volkmarsen“ auf folgende Konten der Stadtkasse Volkmarsen überwiesen werden:
Sparkasse Waldeck-Frankenberg
IBAN: DE66 5235 0005 0004 0402 00 BIC: HELADEF1KOR
Raiffeisenbank Volkmarsen
IBAN: DE35 5206 9149 0000 0570 37 BIC: GENODEF1VLM
 

Christian Diste                                   Hartmut Linnekugel
Vorsitzender VKG Volkmarsen            Bürgermeister Stadt Volkmarsen