Hörle

Hörle ist mit 160 Einwohnern der kleinsteVolkmarser StadtteiL und liegt unmittelbar am ehemaligen „Dreiländereck Westfal —Hessen —Waldeck umgeben von Wäldern und Naturschutzgebieten.

Hauptattraktion ist der „Höpper an wasserreichen Höpperquelle, wo der Sage nach ein in das Wasser gefallenes Kind durch lautsarkes Quaken eines Frosches gerettet werden konnte. Aus dankbarkeit wurde dem Frosch an der Quelle ein Denkmal gesetzt.

Nach meinung der Siedlungsgeschichtler ist Hörle 400 n. Chr. entstanden und somit älter als Volkmarsen. Das Haufendorf liegt in unmittelbarer Nähe zum Iberg. In seinem sehenswerten Naturschutzgebiet blühen viele seltende Pflanzen.

Möchte man beispielsweise von Volkmarsen nach Hörle wandern, bietet sich der Weg durch das Ried, vorbei an dem Ralekesberg, an. Dort befindet sich ein ehemaliges Eisensteinbergwerk.

Aktuelles

Durch die Verbandsversammlung der Kommunalen Betriebe Nordwaldeck wurde für die Stadtgebiete Bad Arolsen und Volkmarsen die Einführung der gelben…

Weiterlesen

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur fördert private Ladestationen an privat genutzten Stellplätzen mit einem Zuschuss von 900…

Weiterlesen

Das Land Hessen fördert im Hinblick auf den Klimaschutz die Anschaffung von neuen (E-)Lastenrädern und (E-)Anhängern.

Weitere Informationen finden…

Weiterlesen

Mehrwertsteuersenkung – Abrechnung der Wassergebühr

Das jüngste Konjunkturpaket des Bundes sieht eine befristete Senkung der Umsatzsteuer vor. Im…

Weiterlesen

Der Zweckverband Kommunale Betriebe Nordwaldeck weist darauf hin, dass es bei der Abbuchung der Gebührenvorauszahlung für die Monate März und April…

Weiterlesen

Nachfrage in Ehringen und Külte befriedigen

Zusätzliche Bauplätze will die Stadt Volkmarsen in Ehringen und Külte anbieten. Da die Flächen am…

Weiterlesen

Die Stadtverwaltung weist nochmals darauf hin, dass das für die Stadt Volkmarsen laufende Dorfentwicklungsprogramm im Jahr 2021 ausläuft.

Personen,…

Weiterlesen

Auf der Straße liegt wieder mal ein kaputtes Fahrrad herum, eine Matratze im Wald, der achtlos weggeworfene Farbeimer in der Gemarkung. Viele Kommunen…

Weiterlesen