Wahlhelfer

Leistungsbeschreibung

Wahlhelfer sind wahlberechtigte Bürgerinnen und Bürger, die am Wahltag in den Wahlvorständen als Wahlvorsteherin oder Wahlvorsteher und Beisitzerinnen und Beisitzer die Wahlhandlung leiten und das vorläufige Wahlergebnis im Wahlbezirk feststellen.

Die Tätigkeit in einem Wahlvorstand, zu dem die Gemeinde- oder Stadtverwaltung beruft, ist ein Ehrenamt. Zur Übernahme ist jede Bürgerin und jeder Bürger verpflichtet, es kann nur aus wichtigen Gründen abgelehnt werden.

An wen muss ich mich wenden?

Auskünfte erteilen die Wahlämter der Städte und Gemeinden.

Rechtsgrundlage

§ 4 Europawahlgesetz (EuWG) –  -  in Verbindung mit § 9 und § 11 BWG

§§ 6 bis 9 Europawahlordnung (EuWO)

§§ 9 bis 11 Bundeswahlgesetz (BWG)
§§ 6 bis 9 Bundeswahlordnung (BWO)

§§ 15 bis 17 Landtagswahlgesetz (LWG)
§§ 22 bis 26 Landeswahlordnung (LWO)

§§ 6 bis 6b Kommunalwahlgesetz (KWG)
§ 4 Kommunalwahlordnung (KWO)

Was sollte ich noch wissen?

Weitere Informationen zum Thema Wahlen finden Sie unter wahlen.hessen.de

Ansprechpartner:

Elke Schrader

Tel.: 05693 687 133

Fax: 05693 687 600

E-Mail: elke.schrader@volkmarsen.de

 

Nadine Kockhans

Tel.: 05693 687 134

Fax: 05693 687 600

E-Mail: nadine.kockhans@volkmarsen.de

Auf der Herbser Straße (L 3081) in Volkmarsen kommt es im Bereich zwischen dem Friedhofsparkplatz und der Einmündung der Straße „Lehmkaute“ bis zum…

Weiterlesen

Besinnlichkeit schafft Zuversicht – zum Auftakt der Weihnachtszeit erscheint die NVV-Weihnachtsmarktkarte „Froh & munter“!

Insgesamt 52…

Weiterlesen

Suchen Sie noch kostenlose Lektüre? Dann werden Sie in einem großen Eichenschrank im Foyer des Rathauses fündig. Der Schrank ist gut gefüllt mit…

Weiterlesen

Zusätzliche Sprechstunden bietet Bürgermeister Hendrik Vahle am Montag, den 21.11.2022 von 15:00 – 17:00 Uhr im Rathaus Volkmarsen an.

Bitte…

Weiterlesen