Wohngeld

Leistungsbeschreibung

Wenn das Einkommen Ihres privaten Haushalts nicht ausreicht, um selbst die Kosten für Ihren Wohnraum zu tragen, können Sie einen Rechtsanspruch auf Wohngeld haben. Wohngeld wird für Mieter als Mietzuschuss, für Inhaber von Wohneigentum (Eigenheim, Eigentumswohnung) als Lastenzuschuss gewährt.

Achtung:
 Das Wohngeld wird nur auf Antrag gewährt. Gezahlt wird ab dem 1. des Monats, in dem der Antrag gestellt worden ist.

Maßgebend für die Höhe des Wohngeldes sind die Familiengröße, das Familieneinkommen und die Höhe der zu berücksichtigenden Miete bzw. Belastung. Die wohngeldfähige Miete umfasst die kalten Betriebskosten (sog. Brutto-Kaltmiete), nicht jedoch Umlagen für Heizung und Warmwasser.

Ausgeschlossen von der Wohngeldzahlung sind u. a. Bezieher von Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch (SGB) II und SGB XII, wenn bei deren Berechnung bereits Unterkunftskosten eingerechnet sind.

An wen muss ich mich wenden?

An die Wohngeldstelle Ihrer Kreisfreien Stadt oder Ihres Landkreises. In den Städten Bad Homburg vor der Höhe, Fulda, Hanau, Marburg, Rüsselsheim und Wetzlar wenden Sie sich bitte anstatt an den Landkreis an die Wohngeldstelle vor Ort.

Eine Liste der Wohngeldstellen in Hessen erhalten Sie als Download (pdf) auf der Seite des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung. Dort finden Sie auch den Link zu einem (unverbindlichen) Online-Wohngeldrechner.

Wohngeld
(Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz)

Wohngeldbehörden in Hessen (PDF)
(Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz)

Um die zuständige Stelle für Ihren Ort zu finden, geben Sie bitte im oberen Ortssuchfeld Ihren Gemeindenamen an. » zur Ortssuche

Welche Unterlagen werden benötigt?

Antragsformulare sowie Informationen über die von Ihnen zu erbringenden Nachweise zum Einkommen und zur Miete oder Belastung erhalten Sie bei Ihrer Wohngeldstelle.

Rechtsgrundlage

• Wohngeldgesetz (WoGG)

• § 1 Wohngeldzuständigkeitsverordnung (WoGZustV)

Was sollte ich noch wissen?

Ausführliche Informationen erhalten Sie in der vom Bundesministerium für Verkehr, und digitale Infrastruktur unter "Wohngeld" veröffentlichten Internetseite.

Wohngeld - ein Zuschuss zur Miete oder zur Belastung
(Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit)
 

Ansprechpartner:

Jürgen Salokat

Tel.: 05693 687 103

Fax: 05693 687 600

E-Mail: juergen.salokat@volkmarsen.de

Aktuelles

Die Testungen finden jeden Dienstag und Donnerstag in der Zeit von 18:30 – 20:00 Uhr statt.

Weiterlesen

Die konstituirenden Ortsbeirats- und Ausschusssitzungen finden an folgenden Terminen statt.

Weiterlesen

Impfstrategie: Prio-Gruppe 3 für Terminvereinbarung freigeschaltet

Weiterlesen

Angebot von kostenlosen Antigen-Schnelltests zum Nachweis einer Infektion mit SARS-COV-2

Weiterlesen

Die Stadt Volkmarsen hat erneut rund 28.000 Euro in den Bevölkerungsschutz investiert und für den Katastrophenfall ein Notstromaggregat beschafft.

Weiterlesen

Die Wahlergebnisse der Kommunalwahl vom 14. März 2021 werden auf der Internetseite des Hessischen Statistischen Landesamtes unter www.statistik-hessen…

Weiterlesen

Am Dienstag, den 16.03.2021 ab 9 Uhr findet die zweite Impfung im Rahmen des „Aufsuchenden Impfens vor Ort“ in Volkmarsen in der Nordhessenhalle…

Weiterlesen

Im März ist der Container- und Schredderplatz, neben den regulären Öffnungszeiten, an drei zusätzlichen Tagen geöffnet.

Weiterlesen

Die nächste mobile Sonderabfall-Kleinmengensammlung findet am 5. März 2021 in unserem Stadtgebiet statt.

Weiterlesen

Am Dienstag, den 23.02.2021 ab 9 Uhr findet der erste Impftermin im Rahmen des „Aufsuchenden Impfens vor Ort“ in Volkmarsen in der Nordhessenhalle…

Weiterlesen

Wichtige Informationen aus Anlass der Corona-Pandemie

Weiterlesen

Auf Anordnung des Regierungspräsidiums Kassel wird der Ablauf aus der Twistetalsperre am 10.02.2021 schrittweise auf 1,0 m³/s erhöht, am 11.02.2021…

Weiterlesen

Aktuell kann es aufgrund der sehr hohen Anzahl an Anrufen zu einer Überlastung der Leitungen kommen, falls alle Mitarbeiter bereits in einem Gespräch…

Weiterlesen

Telefonsprechstunde zur dunklen Jahreszeit

Weiterlesen

„Hessen macht 50/50 – Modernisieren mit bis zu 50 Prozent Förderung“

Weiterlesen