Wer fördert was?

Die Stadt Volkmarsen verweist mit dem Link des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie auf Fördermöglichkeiten für Privatpersonen, Unternehmen, Vereine und Verbände u. a. Die Datenbank enthält Fördermöglichkeiten aus EU-, Bundes- und Landesmitteln.

Gleichzeitig verweisen wir auf die Homepage der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) als Förderbank, die energieeffizientes Sanieren und Bauen im Hinblick auf den Klimaschutz fördert.

Für energieeffiziente Technik sowie Maßnahmen zur Energieeinsparung und zur stärkeren Nutzung von erneuerbaren Energien für Heizungen finden Sie Fördermöglichkeiten auf der Homepage des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle.

Corona Pandemie - Wirtschaftshilfen sollen fortgeführt werden

Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen teilt in einer Pressemitteilung vom 24.11.2021 mit, dass die Wirtschaftshilfen fortgeführt werden sollen. Das Darlehensprogramm Hessen-Mikroliquidität soll über den 31.12.2021 hinaus verlängert werden.

Info Hessen-Mikroliquidität

  • Selbstständige und Freiberufler in Kleinunternehmen mit maximal 50 Vollzeit-Beschäftigten können im Programm Hessen-Mikroliquidität Direktdarlehen zwischen 3.000 Euro und 35.000 Euro erhalten.
  • Bei einer Darlehenslaufzeit von 7 Jahren sind zwei Jahre tilgungsfrei. Außerplanmäßige Tilgungen sind kostenfrei möglich.
  • Ein Verzicht auf Rückzahlungen von Teilbeträgen des Darlehens von bis zu 50 Prozent der ursprünglichen Darlehenssumme kann ausgesprochen werden, wenn insbesondere die wirtschaftliche Situation der betroffenen Unternehmen aufgrund der Corona-Pandemie dies erfordert.
  • Das Programm wird von der Wirtschafts- und Infrastrukturbank (WIBank) Hessen verwaltet, dort werden auch die Anträge gestellt.
  • Hessen-Mikroliquidität war wegen der hohen Nachfrage im Juni bis Ende 2021 verlängert worden.

 

Weitere Informationen erhalten Sie über den Link:
https://www.hessen.de/Presse/Wirtschaftshilfen-sollen-fortgefuehrt-werden

 

Ansprechpartnerin

Frau Sandra Gras

Tel.-Nr.: 05693 687-229

E-Mail senden