Neue Öffnungszeiten für den Container- und Schredderplatz

Die Öffungszeiten für den Container- und Schredderplatz haben sich wie folgt geändert:
jeden Freitag von 15:00 - 18:00 Uhr und jeden Samstag von 9:00 - 14:00 Uhr

 

Am Container- und Schredderplatz an der alten Ziegelei können folgende Materialien entsorgt werden:

Schreddergut (max. 50cm Stammdurchmesser, 3m Stammlänge)
Nur Entsorgung von:
- sauberen verholzten Astwerk, Strauch-, Hecken- und Baumschnitten
- erdfreien Wurzelstöcken (maximal 5% Erdanteil)
- Stammabschnitten, Starkholz

Keine Entsorgung von:
- Triebspitzen, Laub, Rasenschnitt, Stauden, Erde, Bauholz, Moos, Gartenabfälle

Restmüllcontainer
- Nur Entsorgung von Rest- und Sperrmüll
- Keine Entsorgung von Bauschutt, Sondermüll,  Biomüll, Gewerbemüll

Grünabfallcontainer
- Nur Entsorgung von Laub, Nadeln, Triebspitzen, Rasenschnitt, Unkraut, Moos, sonstigen organischen Abfällen

Metallcontainer
- Nur Entsorgung von Mischmetallschrott

Allgemeines

  1. Keine Entsorgung von Bauschutt, Sondermüll, Biomüll und Müll von Gewerbebetreibenden
  2. Gebührenmaßstab gem. § 15 Abs. 3 Satz 6 Abfallsatzung, ZV KBN à 10,00 € je angefangenen Zentner
  3. Wir weisen Sie darauf hin, dass die Stadtverwaltung Volkmarsen mit viel Mühe, den Standort des Container- und Schredderplatzes, aufrecht hält. Es ist nicht selbstverständlich, dass jede Gemeinde im Landkreis einen Container- und Schredderplatz für seine Bürger zur Verfügung stellt.
  4. Wir bitten Sie, sorgfältig mit der Entsorgung und Mülltrennung umzugehen!
  5. Den Weisungen der Platzwärter ist Folge zu leisten!
  6. Für Rückfragen steht Ihnen ein Mitarbeiter der Stadtverwaltung Volkmarsen unter der Telefonnummer 05693 687-214 zur Verfügung

Aktuelle Meldungen - Immer auf dem Laufenden sein

Für den Brennholzverkauf durch die Kommunalwald Waldeck-Frankenberg GmbH ist ab dem 01.09.2021 bis zum 31.10.2021 wieder die Bestellung von Brennholz…

Weiterlesen

Aufgrund der fortgeschrittenen Badesaison stellt das Burgschwimmbad Volkmarsen zum 05. 09.2021 den Badebetrieb ein.

Weiterlesen